Kundenservice
Lieferung

KOSTENLOSER VERSAND Lieferung 3-6 Werktage mit Deutsche Post

Schnelle Lieferung Fedex Express. Lieferung 1-2 Werktage

Bestellinformation

Entdecken sie skandinaviscge mode Dersign & Qualität. Aus Schweden mit Liebe

30 Tage Rückgaberecht In aller Ruhe zu Hause anprobieren

Kontakten Sie uns

+46 13 - 25 34 34 Mon - Fre: 10:00 - 17:00 (english speaking)

info@neckwearshop.de Wir antworten montags - freitags innerhalb von 24 Stunden

Weitere Informationen

Krawatten binden!

Wie bindet man eine Krawatte - Neckwearshop.de

Die Krawatte sollte so gebunden werden, dass sie auf oder knapp über der Gürtelschnalle endet. Für stilbewusste Beobachter ist es offensichtlich, wenn jemand seine Krawatte zu kurz oder zu lang gebunden hat. Gelingt die Länge oder der Knoten nicht richtig, muss man den Knoten lösen und von vorne beginnen. Probier es einfach aus. Für große Menschen kann es schwierig sein, einen größeren Knoten zu binden, ohne die Krawatte zu kurz zu binden. Daher empfehlen wir großen Männern kleinere Knoten, wie den Four-in-hand Knoten.


Der Four-in-hand Krawattenknoten
der Four-in-Hand ist weltweit wohl der beliebteste Krawattenknoten, was aber nicht heißt, dass dieser Knoten das richtige für jeden ist. Der Four-in-Hand ist so verbreitet, weil er sehr einfach zu binden ist und gut zu fast allen Arten von Krawatten und Kragen passt. Besonders gut lässt sich der Four-in-Hand mit Krawatten aus dickerem Material binden.



Der doppelte Windsor Krawattenknoten
Der doppelte Windsor-Knoten ist am besten für schmale Krawatten geeignet, da er ein sehr voluminöser Krawattenknoten ist. Im Gegensatz zu dem Four-in-hand, ist der doppelte Windsor ein totalsymmetrischer DreiecksknotenWahrscheinlich wird der doppelte Windsor deswegen auch als eher konservativ angesehen. Wegen des Volumens des doppelten Windsors, empfehlen wir die Kombination mit breiten Kragenöffnungen.




Der einfache Windsor Krawattenknoten
Während der doppelte Windsor Knoten als konservativ gilt und der Four-in-Hand als entspannt, ist der einfache Windsor Knoten das gesunde Mittelmaß. Der einfache Windsor ist symmetrisch, aber nicht so voluminös wie der doppelte Windsor KrawattenknotenEr ist leicht zu binden, stilvoll und und sehr kompatibelEr passt gut zu den meisten Krägen und eignet sich sowohl für schmale als auch für breite Krawatten.



Der Oriental Krawattenknoten


Neckwear's Tipps und Tricks

Es gibt ein paar Tricks, um die gewünschte Länge der Krawatte zu erreichen. Einer ist, dass das breite Ende der Krawatte vor dem binden des Knotens doppelt so tief vor dem Körper hängen sollte wie das schmale Ende. Viele Leute nehmen Stickereien und Muster als Anhaltspunkte um die richtige Länge zu erreichen. Der Weg zum perfekten Krawattenknoten kann lang sein und erfordert viel Übung bevor du Erfolg hast. Aber Übung macht den Meister - auch bei Krawattenknoten!

Wenn der Knoten nicht perfekt aussieht, kannst du einige Anpassungen vornehmen, ohne den Knoten erneut binden zu müssen. Lockere und löse den Knoten einfach ein wenig und forme ihn nach deiner Vorstellung. Typische Fehler sind das zu feste oder zu lose Binden des Krawattenknotens. 

Binde deine Krawatte wenn möglich vor einem Spiegel. Der Knoten sollte über den Kragenknöpfen sitzen. Ziehst du den Knoten zu fest, rutscht er in den KragenZiehst du den Knoten zu lose, werden die Kragenknöpfe sichtbar. Falls du einen entspannteren Stil magst, öffne den obersten Hemdknopf, dann sieht auch ein loserer Krawattenknoten gekonnt aus.

(0)